Bewerbungsverfahren

Teilnahmevoraussetzungen

Die JuniorAkademie Adelsheim: Science Academy Baden-Württemberg steht Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe (Klasse 8 und 9) aller Gymnasien und Realschulen Baden-Württembergs offen, die zu herausragenden Leistungen befähigt sind und die über eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft sowie über eine breite Interessensausrichtung verfügen.

Der erforderliche Nachweis der besonderen Leistungsbereitschaft wird Anfang Februar über eine Empfehlung der jeweiligen Schule mit einem schriftlichen Gutachten des Schulleiters erbracht.

Eigenbewerbungen können in Ausnahmefällen berücksichtigt werden, wenn diese von einer ausführlichen Begründung, von dem letzten Schulzeugnis als auch von einem schriftlichen Gutachten einer Person begleitet sind, die Aussagen über die besondere Leistungsfähigkeit und -bereitschaft glaubhaft vermitteln kann.

Vergabe der Plätze

Anfang April erhalten die Bewerber das ausführliche Programmheft mit den Kursbeschreibungen. Auf der Grundlage der Kurswünsche und der Bewerbungsunterlagen entscheidet die Akademieleitung der Science Academy über die Vergabe der Plätze. Entscheidungsgrundlage sind die durch die eingereichten Bewerbungen und Empfehlungen dargelegten Teilnehmervoraussetzungen und Kurswünsche, ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis und eine regional angemessene Berücksichtigung aller Schulen Baden-Württembergs in Relation zu den eingegangenen Bewerbungen.

Bei erheblichen Bewerberüberhängen für einzelne Kurse können bei gleicher Eignung Losentscheidungen erforderlich sein. Wenn eine Bewerbung demzufolge nicht berücksichtigt werden kann, bedeutet dies nicht zwangsläufig einen Zweifel an der Qualifikation des Bewerbers. Die Aufnahmequote für die Science Academy Baden-Württemberg lag 2009 bei etwa 50 Prozent der eingereichten Empfehlungen.

Die Zu- und Absagen werden Mitte Mai an die Bewerber versandt. Wir bitten vorher von Nachfragen abzusehen.

Kosten und Eigenleistung

Von den Teilnehmenden wird eine finanzielle Eigenbeteiligung für die Teilnahme an der Akademie und den Vor- und Nachbereitungswochenenden von insgesamt 420 ¤ (Stand: 2010) erwartet. Damit sind alle Kosten für Unterbringung, Vollverpflegung, Kursprogramm, Betreuung und die vom Veranstalter geplanten Kurs übergreifenden Aktivitäten und Exkursionen abgedeckt.

Die Fahrtkosten zwischen Wohn- und Veranstaltungsorten als auch die Kosten für persönliche Materialien und Aktivitäten sind von den Teilnehmern zu tragen.

Eine Ermäßigung oder ein Erlass der Eigenleistung kann bei entsprechendem Antrag nach Erhalt der Teilnehmerzusage geprüft werden: Kein Schüler sollte allein aus finanziellen Gründen von einer Bewerbung Abstand nehmen müssen.

Impressum