Ablauf einer Akademie

Das Eröffnungswochenende

Jede Akademie beginnt mit dem Eröffnungswochenende. An diesem lernen die Teilnehmenden ihre Kursleiter und ihre Altersgenossen kennen, werden in die Kursthematik eingeführt und bekommen die ersten Arbeitsaufträge zur Vorbereitung.

Die Sommerakademie

Der Tagesablauf bei der 14-tägigen Akademie im Sommer unterscheidet sich grundlegend vom Zeitschema eines normalen Schulalltags. Auch hinsichtlich thematischer und methodischer Aspekte spielen neben einer hohen Motivation auch Ausdauer und Leistungsbereitschaft eine nicht unerhebliche Rolle. Trotz eines relativ stark strukturierten Tages gibt es ausreichend Möglichkeiten zur Entspannung, zu Gesprächen, gemeinsamen Spaziergängen, zu Angeboten zur Orientierungshilfe u.v.a.m.

Ein typischer Akademietag hat folgenden Verlauf (und dies gilt in leichter Variation auch für die Tage an den Wochenenden):

7.30 – 8.30 Uhr Frühstück
8.30 – 9.00 Uhr Plenum (Treffen aller Teilnehmer und Leiter; gemeinsamer Tagesbeginn)
9.00 – 12.00 UhrArbeit in den jeweiligen Kursen
12.00 – 13.00 UhrMittagessen
14.00 – 16.00 UhrKursübergreifende Angebote (KüA) wie z.B. Sport, Musizieren, Theater etc.
16.00 – 18.30 UhrArbeit in den jeweiligen Kursen
18.45 – 19.30 UhrAbendessen
20.00 – 21.00 UhrKursübergreifende Angebote (KüA)
ab 22.30 UhrBettruhe

 

Damit die Teilnehmenden einen Einblick in die Inhalte anderer Kurse erhalten, unterrichten sich die Kurse am Rotationstag gegenseitig über ihre Arbeitsergebnisse und Erkenntnisse. Kursspezifische Exkursionen können die Kursinhalte vertiefen.

Beim Sportfest gilt es die Teamfähigkeit des Kurses unter Beweis zu stellen, während der gemeinsame Wandertag eher der Entspannung gewidmet ist. Astronomische Nachtwanderungen, Berg- und Abschlussfest und andere Aktivitäten gehören zur Akademie selbstverständlich auch dazu.

Kursübergreifende Angebote (KüAs)

Die Science Academy bietet für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein breites, zusätzliches Angebot insbesondere sportlicher und kreativer Art, das jedes Jahr wechselt. Zu diesem Angebot gehörten bislang z. B. Theater spielen, Singen im Chor, Joggen, Gesellschaftstanz, Kochen u.v.m. Manches davon dient dem Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit in den Kursen, anderes führt zu Gemeinschaftserlebnissen, Aufführungen und Darbietungen.

Wer mehr über die kursübergreifenden Angebote der letzten Jahre erfahren möchte, kann dazu in den entsprechenden Dokumentationen blättern.

Das Dokumentationswochende

Im Herbst treffen sich alle Akteure der Akademie erneut in Adelsheim, um die umfangreiche Dokumentation gemeinsam fertigzustellen. Dieses Wochenende bietet Gelegenheit Abschied zu nehmen, aber auch die Aktivitäten nach der Akademie zu planen, um neue Freundschaften zu festigen.

Impressum